Verlängertes Wochenende an der Mosel

Ende Juli sind wir mit unseren Hessenmädels noch mal an die Mosel nach Beilstein gefahren.

Inspiriert durch unseren Arthur vom Licher Turm haben wir das Abenteuer zur Geierlay Hängeseilbrücke gewagt.

Schwindelfrei ?

Deutschlands längste Hängeseilbrücke befindet sich im schönen Hunsrück.

 

360 m lang führt die Brücke in ca. 100 m über den Erdboden mit einem fantastischen Blick ... falls man sich traut.


Mörsdorf / Rhein Hunsrück

Wunderschöne Wanderwege, optimal ausgeschildert, führen zur Brücke oder durch den schönen Hunsrück.

 

http://www.geierlay.de/

 


Impressions

Wir geben zu, wir sind zweimal zur Brücke gepilgert! Da sonntags eine Völkerwanderung zur Brücke unterwegs war, sind wir am Montag pünktlich zum Sonnenaufgang erneut vor Ort gewesen.

Und es hat sich gelohnt, .. findet ihr nicht?!

 

Und ja, ich gebe zu, die Kromi-Ladies und meine Wenigkeit sind über den Anfangsbereich nicht hinweg gekommen. Hat halt doch ziemlich gewackelt. Aisha und Aivy waren super froh, als Herrchen seine waghalsige Expedition über die "spektakuläre Mörderbrücke" gesund überstand und wir den Rückweg antreten konnten. Es sei erwähnt, dass unser Rheinland-Pfälzer Arthur, Aivy's unerschrockener Bruder, schon über diese und diverse andere Hängeseilbrücken marschiert ist! Respekt an Arthur's Familie, denen er grenzenlos vertraut!


Unsere Unterkunft befand sich nur 16 km entfernt, direkt an der Mosel, im romantischen Beilstein. Der kleine Ort, mit seinen 140 Einwohnern wird auch als Dornröschen der Mosel beschrieben. Umrahmt von Bachläufen, Weinbergen, der Mosel und der Burgruine Metternich ein wirkliches Schätzchen!